Roman Bürki ist der MAN des 2. Spieltags
Roman Bürki ist der MAN des 2. Spieltags Quelle: Getty Images / All rights reserved.

Roman Bürki ist Euer MAN des 2. Spieltags

Ihr habt gewählt

Der BVB-Torhüter lieferte bei der 0:1-Niederlage in Leipzig eine gute Partie ab. Beim Gegentreffer kurz vor Spielschluss war er machtlos.

Auf dem zweiten Platz landete Jeffrey Gouweleeuw. Der Innenverteidiger des FC Augsburg war gegen Werder Bremen der Chef auf dem Platz. Er krönte seine Leistung mit seinem ersten Treffer für den FCA zum 1:1-Ausgleich.

Hier ist das Ergebnis:

3. Platz: Robert Lewandowski (FC Bayern)

Das 1:0 erzielte er selbst und den Treffer zum 2:0 durch Joshua Kimmich bereitete er mustergültig vor. Der FCB-Stürmer avancierte wieder einmal zum Matchwinner.

4. Patz: Michael Gregoritsch (Hamburger SV)

Als hängende Spitze wirbelte der HSV-Spieler hinter Bobby Wood. Er zeigte eine gute Partie und bereitete zudem den Führungstreffer der Hanseaten vor.

5. Thorgan Hazard (Borussia Mönchengladbach)

Bei der 1:3-Niederlage in Freiburg fällt es schwer, einen Spieler hervorzuheben. Thorgan Hazard erzielte immerhin einen sehenswerten Treffer aus 19 Metern.

6. Platz: Koen Casteels (VfL Wolfsburg)

Die neue Nummer eins hielt alles, was zu halten war. Für den Belgier war es nahezu ein perfektes Spiel und er sicherte am Ende seiner Mannschaft einen Punkt.