Julian Draxler und Kevin Trapp bei der Dream League mit Paris Saint-Germain
Julian Draxler (l.) mit Kevin Trapp: „Ich glaube, wir waren nicht schlecht“ / Quelle: YouTube / All rights reserved.

Julian Draxler und Kevin Trapp: Das „Dream Team“ der „Dream League“

Bei PSG läuft klubinterne Challenge

Unsere Legionäre in der französischen Hauptstadt zeigen nicht nur auf dem Platz starke Leistungen. Julian Draxler und Kevin Trapp avancieren gerade bei Paris Saint-Germain zum „Dream Team“ bei einer klubinternen Challenge. Zwischenstand in der ersten Runde: Platz zwei!

In der vierten Episode der Challenge erweisenen sich die beiden Deutschen als starkes Duo beim heiteren Teamkameraden-Raten. Team „Deutschland“ landet in der dazugehörigen Punktetabelle zunächst knapp hinter dem Spitzenreiter-Team, dem argentinischen Duett di Maria/Lo Celso.

Braucht Paris Saint-Germain eine echte Herausforderung?

In der Ligue 1 steht Paris punktgleich mit Nizza (59) hinter Monaco (62) auf Platz zwei und im französischen Pokal ist der Vorjahressieger gerade gegen den Zweitligisten FC Chamois Niort ins Viertelfinale eingezogen.Im Champions League-Achtefinale sieht's ja nach dem grandiosen 4:0-Hinspiel-Triumph zu Hause gegen Barca auch ganz gut aus. Vielleicht entpuppt sich diese interne Herausforderung jetzt als der wirklich schwere Wettbewerb.

MANschaftsbus.de wird die weitere Entwicklung in der „Dream League“ für euch genauestens verfolgen. Wir sind schon gespannt, wie die nächste Challenge aussieht.

Hier kommen die ersten drei Episoden mit Team „Argentina“ (Angel di Maria und Giovani Lo Celso), Team „Brasil“ (Marquinhos und Lucas Moura) und dem franko-argentinischen Team (Alphonse Aréola und Javier Pastore):