Der BVB unterliegt Monaco und scheitert im Viertelfinale
Der BVB unterliegt Monaco und scheitert im Viertelfinale Quelle: Getty Images / All rights reserved.

Der BVB unterliegt Monaco und scheitert im Viertelfinale

1:3-Niederlage im Fürstentum

Das Halbfinale der Königsklasse findet erstmals in diesem Jahrzehnt ohne deutsche Beteiligung statt.

Nach dem Viertelfinal-Aus des FC Bayern gegen Real Madrid verlor auch der BVB sein Rückspiel in Monaco mit 1:3.

Das Tuchel-Team hatte zur Unterstützung extra den verletzten Marc Bartra einfliegen lassen. Der Spanier richtete vor dem Anpfiff einige Worte an die Mannschaft. Wie bereits im Hinspiel (2:3) nutzte der Tabellenführer der Ligue 1 die Fehler in der BVB-Abwehr jedoch gnadenlos aus.

Kylian Mbappé (3. Minute) und Radamel Falcao (17.) sorgten mit ihren Toren bei den Dortmundern für die  frühe Ernüchterung. Marco Reus erzielte das einzige Tor für die Borussia (48.), bevor Valère Germain (81.) für die Entscheidung sorgte.